Programm

Für den schnellen Überblick: alle Inhalte des Crossmedia-Projekts – sortiert nach Tagungsprogramm.

Sonntag, 11. September 2016

14:45 Uhr Begrüßung, Eröffnung, Einführung ins Program (Dr. Michael Schröder)
Live dabei sein, die Twitter-Wall (Twitter)
Was steckt hinter dem Motto „Umschalten im Kopf – glaubwürdig durch die Krisen“? (Artikel)

15:15 Uhr Tutzing-FM — online live von den Radiotagen
Unser Team stellt sich vor (in Arbeit)

15:30 Uhr Rechtspopulismus in Deutschland — Wählerpotential und ideologische Orientierung (Richard Hilmer, policy matters)
(in Arbeit)

16:00 Uhr Flüchtlingsdiskurse in sozialen Netzwerken (Prof. Caja Thimm, Uni Bonn)
„Je rassistischer, desto mehr Reaktionen“ – Caja Thimm über Flüchtlingsdiskurse in Sozialen Netzwerken (Artikel)

17:00 Uhr Lotsen oder Getriebene? Journalisten in der Glaubwürdigkeitskrise (Prof. Caja Thimm, Ine Dippmann, Landespolitische Korrespondentin Sachsen MDR aktuell und Florian Schwinn, HR2-kultur)
Liveblog

Der Sonntag in Tweets.

Montag, 12. September 2016

09:00 Uhr Input für die Workshops

Wahlkampfkommunikation (Boris Bauer, Social-Media-Redakteur SWR und Christoph Ebner, SWR)

Glaubwürdigkeit (Florian Schwinn, Inge Seibel-Müller und Ine Dippmann)

Flucht und Asyl (Timo Fratz, Radio Bielefeld, Schiwa Schlei, Funkhaus Europa und Alexandra Reinsberg, BR Puls)

10:30 Uhr Snapchat als Newskanal (Richard Gutjahr, Journalist)

11:30 Uhr Workshops bis zum Tagesende

Dienstag, 13. September 2016

09:00 Uhr Präsentation der Ergebnisse der Workshops vom Vortag

10:00 Uhr Neue Instrumente im Radio: Facebook live und Virtual Reality (Martin Heller)

11:00 Uhr Abschiedsdiskussion